Klostertisch
Esstisch mit Geschichte

Der Klostertisch ist ein zeitloses Element für Ihr Esszimmer oder Ihre Küche - mit Anspielungen an vergangene Zeiten.
Im mittelalterlichen Geist neu gefertigte Esstische aus altem massivem Teakholz.
Klostertisch <br>Esstisch mit Geschichte
Kontrast der Materialien.
Klostertisch <br>Esstisch mit Geschichte
.

Klostertisch Paro

Ein Merkmal der ursprünglichen Klostertische ist der Längsbalken, welcher unter dem Tisch die Beinpaare an den Enden verbindet. Bei einigen Esstisch-Modellen haben wir dieses traditionelle Element aus paktischen Gründen weggelassen.
Klostertisch Paro
.
Klostertisch Paro
.

Klostertisch Firenze

Die prägnante Form der beiden Sockelfüsse ist typisch für diesen Klostertisch aus massivem Holz. Die Tischplatte ohne Rahmenkranz ist zudem geeignet für Holzbänke und Sühle mit Armlehnen,
Klostertisch Firenze
Klostertisch Firenze

Wissen zum Klostertisch

Der Klostertisch und seine Geschichte

Geschichte eines Tisches

Der Klostertisch ist ein zeitloses Element für Ihr Esszimmer oder Ihre Küche - mit Anspielungen an vergangene Zeiten. Im mittelalterlichen Geist neu gefertigte Esstische aus altem massivem Teakholz. Ursprünglich versammelten sich Nonnen oder Mönche zusammen mit anderem Gesinde im Kloster um einen sehr grossen, langen und oft eher schmalen massiven Holztisch zum gemeinsamen Mahl. Gesessen wurde auf Holzbänken links und rechts entlang dieser mächtigen Holztische. Das weltliche Pendant zum Klostertisch stand in den mittelalterlichen Burgen und Schlösser – eher als Rittertafel bekannt und nicht mit Sitzbänken, sondern von individuellen Holzsesseln gesäumt. Die Faszination adliger und geistlicher Gelage lebt im Klostertisch weiter.

Das Design dieses Massivholz Tisches

Ein Klostertisch zeichnet sich aus durch seine grosse Dimension, eine massive Tischplatte und robuste Beine. Dieser massive Esstisch ist so gestaltet, dass sowohl mit Stühlen wie auch mit Sitzbänken eine sehr flexible Anordnung der Sitzplätze möglich ist - auch mit Stühlen mit Armlehne und auch an den Kopfseiten des Tisches. Die markante Struktur des Holzes und seine nach Wunsch auch gebürstete Oberfläche gibt auch den neu und auf Mass hergestellten Esstischen etwas vom mythischen Charme vergangener Zeit mit in Ihr Esszimmer. Das alte Teakholz – meist aus alten Balken und Pfosten abgerissener Häuser wiedergewonnen - gibt jedem dieser manuell gefertigten Klostertische eine eigene Ausstrahlung.

Individuelles Finishing

Die Klostertisch Modelle von malabar sind ebenfalls aus Recyclingholz hergestellt - und zwar in kleinen Handwerksbetrieben in Indonesien. Das Finishing und die Oberflächenbehandlung kann dann aber in Absprache mit dem Kunden und auch abgestimmt auf die bereits vorhandenen Bodenplatten oder das geplante Parkett nach individuellem Wunsch vorgenommen werden.

Weitere Esstische von malabar ....

Sulur Sulur

Sulur

Forte

Forte

Venice Shesham

Venice Shesham

Lima

Lima

Lima Bartable

Lima Bartable

Paro Natural

Paro Natural

Paro White

Paro White

Paro Dark

Paro Dark

Firenze White

Firenze White

Robusta

Robusta

Venice Teak

Venice Teak

Genova

Genova

Cordoba

Cordoba

Country

Country

Stanley

Stanley